Müll PUR


Mülltrennung ist ein wichtiges Thema, besser ist es jedoch Müll überhaupt schon zu vermeiden. Wir haben uns dazu ein hohes Ziel gesetzt:
Für die Zeit des Lagers wollen wir nicht mehr als 3,8 kg Müll für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin anhäufen. Das ist sehr wenig, und etwa nur ein Viertel der durchschnittlichen Menge eines Haushalts in Österreich, der in der gleichen Zeit 15,23 kg Haushaltsmüll produziert (laut Statusbericht 2021 in der Bestandsaufnahme der Abfallwirtschaft in Österreich PDF mit 6 MB). Auch im Vergleich zu unserem letzten Landeslager Wurzl im Jahr 2014 wollen wir uns deutlich verbessern, dort haben wir etwa 7,7 kg Müll je teilnehmender Person produziert.

Bei dieser geringen Menge sind jedoch auch schon die Abfälle mit eingerechnet, die am Ende des Lagers anfallen, wie etwa Stangenholz, Ziegeln und vieles mehr. Einen Großteil des anfallenden Mülls werden wir recyceln oder erst gar nicht produzieren wie zum Beispiel Fleece und Hackschnitzel für die Wege am Lager bei schlechtem Wetter – die müssten nach dem Lager als Restmüll entsorgt werden. Nimm dir also deine Gummistiefel mit, denn bei Regen könnte es so wie früher werden …


Versucht, diese Welt ein wenig besser zu verlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

Robert Baden-Powell



Alle PUR Themen


Raketenofen

,
Ein Rocket Stove, Raketenofen oder Raketenherd ist ein besonderer Herd zum Kochen mit offenem Feuer. Durch die Anordnung des Feuerraums verbrennt der Brennstoff besonders effizient. Am PUR soll der Raketenofen alle anderen Formen der Kochstelle ablösen, das bedeutet kein Kochen mit Gas und das Ende für ineffiziente Feuerstellen.