Mitarbeiter-Anmeldung

Mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereits im PUR Team und sorgen für ein abwechslungsreiches Programm, eine funktionierende Technik, die Abrechnung und vieles mehr. Hier gehts zur Anmeldung …

Jetzt gehts los!

Die ersten Arbeiten am Lagerplatz haben begonnen.

PUR Lagertor

Ein Lagertor markiert den Eingang in ein großes Pfadfinderlager. Mit dem Durchschreiten betrittst Du eine andere Welt. Auch am PUR betreten wir das Landeslager durch ein Lagertor. Das Tor ist ein markantes Zeichen und lädt ein hereinzukommen.…

PUR Lagersong

Der PUR Lagersong ist fertig.

PUR ist grün

Das PUR ist offiziell als grün und nachhaltig anerkannt. Wir haben dafür das Green Event Siegel des Land Salzburg erhalten. Das bedeutet für viele Bereiche Vorgaben, wie wir das Landeslager nachhaltig und umweltfreundlich gestalten … für…

Anmeldefrist bis 1. April

Die Anmeldefrist wurde bis 1. April verlängert. Als Reaktion auf die angespannte Situation mit dem Coronavirus hat sich das PUR Kernteam dazu entschlossen die Frist für die Anmeldung zu verlängern. Durch den Lockdown im Dezember und die Einschränkungen…

Jetzt abstimmen!

Du kannst ab sofort darüber abstimmen, was du am PUR selber Kochen und Essen wirst.   zur online Abstimmung   Ihr kocht selbst am PUR Lagerplatz: am offenen Feuer, auf euren Kochstellen oder auf selbst mitgebrachten Camping-Kochern.…

GuSp-Vorbereitungstreffen

Liebe GuSp-Leiterinnen und Leiter! Bei uns ist die Vorfreude auf das PUR schon sehr groß. Die Vorbereitungen und Planungen laufen auf Hochtouren. Damit die Infos rechtzeitig an die teilnehmenden GuSp gelangen und weil es sowieso gemeinsam…

Die Anmeldungen laufen

Mittlerweile sind schon über 1.300 Pfadfinderinnen und Pfadfinder zum PUR vorangemeldet. Über 40 Gruppen stammen aus Österreich, etwa ein Drittel davon aus Niederösterreich und ein weiteres Drittel der Anmeldungen aus Salzburg. Auch aus…

Bereichsleiterinnen- und -leitertreffen am „prePUR“

Anfang September gab es ein Bereichsleitertreffen direkt am Lagergelände in Ebenau. Das Kommunikationsteam nutzte die Gelegenheit, um von allen Bereichsleiter*innen Fotos und kurze Videos aufzunehmen. Bei der anschließenden Besprechung erläuterte…